Wann ist ein Treppenlift sinnvoll?

Durch Krankheit oder mit zunehmendem Alter kann eine normale Treppe zu einem unüberwindbaren Hindernis werden. Dies kann vorübergehend sein oder ein dauerhafter Zustand.

Durch den Einbau eines Treppenliftes wird die tägliche Bewältigung der Treppe sehr erleichtert. Denn meistens liegen die Schlafräume oder die gesamte Wohnung im ersten Stock. Das bedeutet, täglich muss man die Treppe mehrmals benutzen. Für Menschen, die sich schwer mit dem Gehen tun oder durch eine Herzkrankheit leicht außer Atem kommen, ist ein Treppenlift eine geniale Lösung. Zudem garantiert der Treppenlift, dass die Treppe sicher überwunden wird, ohne dass ein Unfall befürchtet werden muss.

Verschiedene Treppenlifte für individuellen Einbau

Keine noch so schwierige Treppe ist ein Hindernis für einen Treppenlifteinbau. Auf einer geraden Treppe kann also der Lift genauso eingebaut werden, wie bei einer kurvigen Treppe. Jeder Einbau ist also individuell und den Gegebenheiten angepasst. Komfortabel und bequem ist der Sitzlift. Der Sitz ähnelt einem Stuhl und meistens sind höhenverstellbare Armlehnen integriert. Die Fußstützen sorgen für einen sicheren Tritt. Nur durch einen Knopfdruck bedient, setzt sich der Treppenlift langsam in Bewegung.

Plattformlifte sind speziell für Rollstuhlfahrer entwickelt worden. Ohne fremde Hilfe kann der Rollstuhlfahrer Treppen überwinden. Kleine Rampen ermöglichen dem Rollstuhlfahrer eine problemlose Auffahrt auf die rutschfeste Plattform. Plattformlifte können genauso wie die Stuhllifte an jeder Treppe angebracht werden. Durch einen Plattformlift spart man sich einen zweiten Rollstuhl, der in der oberen Etage als Ersatz fungiert.

Eine andere Variante eines Treppenlifts ist der Stehlift. Geeignet sind diese Lifte, wenn der nötige Platz für einen Plattformlift nicht vorhanden ist. Für Personen, die sich nur mit dem Treppensteigen schwer tun oder Probleme auf Aufstehen oder Hinsetzen bestehen, ist ein Stehlift auch eine gute Alternative.

Die Kosten eines Treppenliftes

Dadurch dass der Einbau individuell nach den Gegebenheiten angepasst wird, sind die Preise für einen Treppenlift sehr unterschiedlich. Die Preise können zwischen 3.500 Euro und 20.000 Euro variieren. Je nach Härte des Pflegefalls gibt die Pflegeversicherung einen Zuschuss.

Hier können alle wichtigen Informationen zum Thema Treppenlift nachgelesen werden – für einen umfangreichen Überblick über die Voraussetzungen, die Planung, Montage und vieles mehr.