Die Bahnhofsmission Köln hat in einem Pilotprojekt mit der Deutschen Bahn ehrenamtliche Zugbegleiter für ältere Zureisende eingesetzt. Dabei geht es darum, älteren Menschen, die sich eine Zugreise alleine nicht mehr zutrauen oder die gesundheitliche Probleme haben, eine Begleitung an die Hand zu geben. Das Projekt findet zunächst nur in Köln und im Umkreis von 150 km statt. Für die Reisenden fällt für den Begleiter eine geringe Aufwandspauschale an, der Begleiter fährt kostenlos.

Ein interessantes Projekt, das man man weiter beobachten sollte. Weiter Infos dazu gibt es hier.