Das auch die über 50 jährigen noch eine attraktive Zielgruppe sein können, erkennt auch die Finanzbranche immer häufiger. Neuester Trend sind spezielle Baufinanzierungsangebote für 50 plus, mit denen der Immobilienerwerb auch im höheren Alter noch attraktiv bleibt. Meistens werden die Erben mit einbezogen, die nach Ansicht der Bank die Immobilie später eh verkaufen. Ein  interessanter Ansatz, der in Deutschland immerhin eine Zielgruppe von rund 2 Million Bestager avisiert, die mit einem Immobilienerwerb liebäugeln.

Den kompletten Artikel beim Tagesspiegel lesen.