Gerade bei älteren Menschen kommt es häufig vor, dass der Alltag ab einem gewissen Punkt nicht mehr selbstständig bewältigt werden kann. Ohne Hilfe in der eigenen Wohnung leben, das wird für viele Senioren zur immer größeren Herausforderung. Deshalb ist es wichtig, sich rechtzeitig um die richtige Pflegevorsorge zu kümmern, denn die Auswahl ist groß und die Qualität nicht immer zwangsläufig die gleiche. Besonders im Alter ist es schwer, die Lebens- und Wohnsituation zu verändern und ein Stück weit auf Eigenständigkeit verzichten zu müssen, doch gerade deswegen sollte man optimale Pflegeheime finden, die den Ansprüchen auch gerecht werden.

Worauf bei der Suche geachtet werden sollte

Adressen und Ansprechpartner findet man im Telefonbuch oder dem Internet. Zunächst kann man sich Preislisten und Informationsmaterial von möglichst verschiedenen Einrichtungen in der Nähe zukommen lassen. Es ist sicherzustellen, dass der Heimträger mit der Pflegeversicherung einen Kostenübernahmeantrag abgeschlossen hat, denn nur so wird die Versicherung auch alle Kosten für die Pflege übernehmen. Pflegenoten, die nach dem bekannten Schulnotensystem funktionieren, beurteilen die Qualität des Heims. Der Medizinische Dienst der Krankenversicherung ließ dahingehend sämtliche zugelassenen Pflegeeinrichtungen gemäß der Pflegetransparenzvereinbarung im Jahre 2010 prüfen. Auch Zertifikate und Qualitätssiegel können ein zuverlässiger Hinweis auf eine kompetente Einrichtung sein.

Relevante Suchkriterien

Die Zeit für einen persönlichen Besuch jeder Einrichtung sollte unbedingt genommen werden. Im Vorhinein sollte man sich gründlich überlegen, welche Faktoren bei der Suche relevant sind und eine wichtige Rolle bei der Entscheidung spielen. Subjektive Eindrücke sind jedoch ebenso wichtig: Welchen Eindruck macht das Haus? Vermittelt es eine positive Atmosphäre? Sind Mitbewohner und Personal freundlich und aufgeschlossen?

Ein weiterer Faktor, der bei der Wahl eine Rolle spielen könnte, wäre beispielsweise die Lage. Ist das Heim für Angehörige und Freunde gut zu erreichen? Welche Institutionen zwecks Verpflegung, Freizeit oder Kultur gibt es in der Nähe? Auch Betreuungsqualität, Verpflegung und Ausstattung der Unterkunft sollten relevante Punkte bei der Suche sein. In welchem Verhältnis steht die Betreueranzahl zu den Bewohnern? Wie kompetent und fachlich wirkt das Pflegepersonal? Ist die Ausstattung in Zimmern und Gemeinschaftsräumen ansprechend? Gibt es in allen Räumen Hilfsvorrichtungen und sind die Mahlzeiten seniorengerecht? Diese und sämtliche individuelle Wünsche und Vorstellungen dürfen ruhig anspruchsvoll zur Debatte stehen, wenn es darum geht, die richtige Unterkunft für einen schönen und gesunden Lebensabend zu finden.