In seinem Beitrag in der Onlineausgabe der Süddeutschen Zeitung beschreibt Horst Peter Wickel den noch immer geltenden Umstand, dass gerade die über 50-jährigen bei Banken und Sparkassen noch nicht wirklich zielgruppengerecht bedient werden. Und das wo sich laut Studien allein das künftig zu vererbende Vermögen auf rund 2 Billionen Euro beläuft.

Die Postbank war die erste Bank, die sich der Zielgruppe genähert hat. So werden die rund 40% der über 50-jährigen Kunden z.B. mit einem barrierefreien Internetauftritt verwöhnt. Und auch die normalen Kundenmailings werden zielgruppengerecht aufbereitet. Modernes CRM macht es möglich.

Zum vollständigen Artikel.