Haben Sie sich schon mal gefragt, was Sie tun können, wenn ein älterer Verwandter oder Bekannter noch Auto fährt, Sie aber das Gefühl haben, dass es diese Person lieber nicht mehr tun sollte? Spricht man seine Sorgen an? Und falls ja, wie macht man das, ohne den Betroffenen zu verärgern oder bloß zu stellen?

Es gibt hierfür eine Lösung: Den Fitness-Check von TÜV SÜD Life Service. Empfehlen Sie diesen Service einfach weiter oder verschenken Sie ihn. Mehr dazu können Sie hier nachlesen.