Wer gesund sein will, muss viel schlafen! Das besagt ein altes Sprichwort. In der Tat ist der Schlaf eine Grundvoraussetzung dafür, damit der Mensch sich die Grundlage für Vitalität und Gesundheit schafft. Mindestens ein Drittel unseres Lebens verbringen wir im schlafenden Zustand. Ohne ausreichend Schlaf bekommt der Körper nicht die nötige Ruhe, um sich regenerieren zu können. Der Berufs- und Alltagsstress muss verarbeitet werden können. Nur im Schlaf finden Körper, Geist und Seele die notwendige Energie, um tagtäglich im Einklang funktionieren zu können. Wer nicht schlaftypgerecht seine Ruhephasen sucht, schadet langfristig seinem Körper. Dabei ist nicht nur der Schlaf an sich wichtig, sondern auch der individuelle Komfortanspruch an das Bett. Wer gesund erholsam schlafen und träumen möchte, der benötigt ein entsprechendes bequemes Bett.

Wer schön sein will, muss leiden! Dieses alte Sprichwort ist in der heutigen Zeit überholt. Wer schön sein und bleiben will, muss viel schlafen. Alle neueren wissenschaftlichen Studien haben wiederholt betont, wie wichtig der Schlaf für den menschlichen Organismus ist. Wer wert auf seinen Schlaf legt, kann sich auch im hohen Alter noch über einen gesunden und vitalen Körper freuen. Altersgerechte Betten bieten auch für Senioren
sorgen- und schmerzfreie Träume in den Pensionsjahren. Modern ausgestattete Betten für Senioren
sind keine billige Halsabschneiderei. Die Betten sollten im Alter großzügig gefedert sein und mit praktischen Halterungen das Hochkommen aus dem Bett erleichtern, falls der Rücken oder die Hüfte mal wieder streikt.