Nur jeder dritte über 50 treibt aktiv Sport

Wie die Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) in einer repräsentativen Umfrage ermittelt hat, nimmt die sportliche Aktivität mit zunehmendem Alter ab. Am eifrigsten sind die 16- bis 29-Jährigen, hier sind 69 Prozent mehr oder weniger häufig sportlich aktiv. Bei den 30- bis 49-Jährigen sind es noch 46 Prozent und bei der Generation 50 plus ist es nur dann nur noch jeder Dritte. Die größten Sportmuffel sind nach der Umfrage mit 57% die Frauen.

Schlagwörter: