Der Pflegekräftemangel ist in Deutschland sogar im Bundestag zur Chefsache geworden. Bei uns gibt es immer mehr alte Menschen, die pflegerisch versorgt werden müssen und in eine Versorgungslücke fallen. Durch die immer besser werdende medizinische Betreuung steigt die Lebenserwartung stetig bis in hohe Alter. Die Aussicht auf eine gute pflegerische Versorgung mit zuverlässigem Personal ist allerdings in der heutigen Zeit schwierig geworden. Der Beruf der Altenpflege ist für junge Menschen nicht mehr attraktiv genug. Mangelhafte Arbeitsbedingungen, schlechte Bezahlung und nicht zuletzt die Aussicht, nicht bis zum gesetzlichen Rentenalter arbeiten zu können, rückt den Beruf der Altenpflege in ein denkbar schlechtes Licht. Dabei kann gerade dieser Beruf für alle Beteiligten, Pfleger sowie Pflegebedürftige, durchaus eine Bereicherung sein.

Häusliche Pflege, die der medizinische Pflegedienst nicht leisten kann

Wenn der medizinische Pflegedienst seine Arbeit am Patienten geleistet hat, fangen die Probleme oft erst an. Die Agentur ost-profi.de bietet mit polnischen Pflegekräften Hilfestellung bei allen anfallenden, alltäglichen Tätigkeiten, die der pflegebedürftige Mensch alleine nicht mehr bewältigen kann. Wenn sich kein Verwandter oder anderweitiger Angehöriger findet, der diese Aufgaben übernimmt, können polnische Pflegekräfte ein wahrer Segen sein.

Ein Gewinn für beide Seiten

Vorurteile über schlechte Arbeitsbedingungen der polnischen Pflegekräfte sind unhaltbar und längst überholt. Indes ist die polnische Hilfe in der Pflege in Deutschland nicht mehr wegzudenken, denn ohne sie wäre der Pflegenotstand wohl nicht mehr zu bewerkstelligen. Selbst in zahlreichen Altenheimen ist kaum noch gutes Pflegepersonal zu bekommen.
Die Vermittlung für polnisches Betreuungspersonal ist einfach. Je nach Bedarf, Umfang und Wohnort wird von der Agentur eine passende Pflegekraft eingesetzt. Die häusliche Hilfe kann rund um die Uhr in Anspruch genommen werden. Polnische Pflegehilfen decken den Teil der häuslichen Betreuung ab und gehen individuell auf die Bedürfnisse der Patienten ein.

Sie unterstützen den Senior oder die Seniorin bei alltäglichen Tätigkeiten, die oft schwer oder gar nicht mehr verrichtet werden können. Durch ihren Einsatz wird alten Menschen die Möglichkeit gegeben, ihr Leben so lange wie möglich im eigenen zuhause und selbstbestimmt gestalten zu können.

Sollte also ein Betreuungsmangel der pflegebedürftigen Angehörigen auftreten, lohnt es sich, über eine polnische Pflegekraft nachzudenken.