Klar. Aber Öko ist teuer! So die langläufige Denke. Dabei stimmt das längst nicht mehr. Es gibt Ökostromanbieter wie NaturWatt, deren sauberer Strom nicht teurer ist als der Atomstrom zahlreicher Wettbewerber. Wenn man sich die Details in den meisten Strompreis-Vergleichen einmal genauer ansieht, dann sind die meisten Anbieter nur „billiger“, weil Sie die Kunden mit langen Vertragslaufzeiten an sich binden. Das lässt sich natürlich besser kalkulieren, als monatliche Laufzeiten, wie sie NaturWatt anbietet. Und auch Preisgarantieren kosten bei manchem Anbieter schon mal schnell ein paar Cent pro Kilowattstunde mehr. So gesehen bietet NaturWatt ein faires Preismodell mit kurzen Laufzeiten, einer langen Preisgarantie und monatlichen Abschlägen – und wenn man über mein Heimwerker-Blog zu NaturWatt wechselt, gibt es sogar noch einen Bonus von 20 Euro. Mich hat NaturWatt auch vor der Kooperation überzeugt und ich wechsle für unseren Haushaltsstrom zum nächstmöglichen Zeitpunkt.

Übrigens: Für jeden neuen Ökostromkunden spende ich 2€ für Naturfund zur Aufforstung neuer Bäume!