Hat man das Herz seines Traumpartners nun erobert oder ist es ihm doch nicht ernst mit mir? Diese und ähnliche Fragen stellen sich frisch Verliebte jeden Alters. Liebt er mich wirklich – das ist eine nur schwer zu beantwortende Frage. Natürlich lassen sich eindeutige Zeichen wie zum Beispiel ein häufiges Anlächeln oder häufige Treffen darauf schließen, dass auch der Partner innige Gefühle gegenüber einem selbst hegt. Doch gerade bei schüchternen und introvertierten Männern ist es nicht immer leicht die wahren Gefühle aus einzelnen Andeutungen und Gesten zu erschließen.

Jeder Mensch empfindet Liebe anders, jeder zeigt und äußert seine Gefühle auf seine ganz individuelle Art und weise. Denn mit der wohl stärksten Zuneigung, die Menschen einander entgegenbringen können, verknüpft jeder eigene Erfahrungen, Gefühle, Ansichten, Wünsche, Bedürfnisse und Sehnsüchte.

Ein wohl eindeutiges Zeichen für Liebe sind wohl Signale des Partners, dass er sich eine gemeinsame Zukunft vorstellen kann. Schmiedet er Pläne, äußert er den Wunsch gemeinsam zu wohnen, stellt er Ihnen Freunde, Bekannte und Verwandte vor? Dieses große Interesse an einem gemeinsam verbrachten Leben, insbesondere dann, wenn diese sich über einen längeren Zeitraum erstrecken und bis in die fernere Zukunft reichen, ist ein sehr gutes Indiz für wahre Liebe.

Doch nicht nur seine Gesten und Handlungen sind von Bedeutung. Jede Frau wartet natürlich darauf, die drei wohl wichtigsten Worte zu hören. Frisch verliebten ist es dabei egal ob der Partner ihnen „Ich liebe dich“ oder „Ich hab dich lieb“ ins Ohr flüstern. Doch auch hier zeigen sich individuelle Unterschiede. Für den einen bedeuten beide Sätze das gleiche und drücken diese innige Verbundenheit aus. Für andere stellt Zweiteres lediglich eine Floskel dar, die man auch der besten Freundin oder seinen Eltern sagen kann – im Gegensatz zu „Ich liebe dich“. Dieser Satz ist reserviert für den Mann, mit dem man sich vorstellen kann sein Leben zu teilen.

Neben all den romantischen Worten, Komplimenten und Gesten zeigt sich die wahre Liebe häufig erst im Alltag, unter Stress und bei Belastungen. Kleine Gesten, die Verständnis füreinander zeigen und dem anderen verdeutlichen, dass man seinen Partner respektiert und wertschätzt, sind die wahren Zeichen für ehrliche Liebe. Bringt er ihnen hin und wieder ein kleines Geschenk mit? Macht er ihnen Komplimente für ihre liebenswerten Eigenheiten? Diese echte Liebe zeigt sich erst, wenn man das Leben miteinander verbringt und immer wieder Rücksicht auf die Bedürfnisse und Wünsche des anderen nimmt. So werden sie die Frage „Liebt er mich“ in Zukunft selbst beantworten können.