Gedächtnisstörungen

Wer sich im Alter gut mit Vitaminen und Mineralstoffen versorgt, kann nach Ansicht der Wissenschaftler von der Gesellschaft für Biofaktoren auf diese Weise seine körperliche und geistige Fitness ankurbeln.

Mit Hilfe von Vitaminen die geistige Fitness „ankurbeln“

(mpt-13/36). Dass die geistigen Fähigkeiten irgendwann nachlassen, gehört zu den großen Befürchtungen vieler Menschen. Sie möchten möglichst lange fit bleiben und suchen geeignete Wege dafür. „Eine gute Versorgung mit Vitamin B12 trägt hierzu wesentlich bei“, erklärt der Dresdner Pharmakologe Professor Joachim Schmidt. Er betont, dass ein Vitamin-B12-Mangel häufiger auftritt als allgemein angenommen. Unter Menschen im Alter ab 65 Jahren sind bis zu 30 Prozent betroffen – oftmals sind sie sich über die möglichen Folgen dieses Mangels allerdings nicht im Klaren. Denn dadurch steigt unter anderem die Gefahr, dass das Gedächtnis nicht mehr richtig arbeitet und sich Anzeichen von Demenz mehren. Will man also die geistige Fitness erhalten, so gilt es auch, sich im richtigen Maße mit Vitamin B12 zu versorgen.Weiterlesen »Mit Hilfe von Vitaminen die geistige Fitness „ankurbeln“