Zeitgutschrift für Pflege selbst erarbeiten

Beim Senioren-Blogger habe ich einen interessanten Artikel gelesen. Darin wird eine schweizer Idee für Zeitgutschriften vorgestellt, die in Japan wohl auch schon realisiert ist. Rüstige Rentner unterstützen pflegebedürftige und erhalten dafür eine Zeitgutschrift, die sie später einlösen können, wenn sie selbst pflegebedürftig werden. Diese solidarische Idee klingt für mich nicht unspannend. Denn zum einen erhalten die Rentner dadurch eine verantwortungsvolle Aufgabe und gleichzeitig kann das Pflegesystem unterstützt werden. Natürlich muss die Frage der Qualifikation einer solchen Betreuung geklärt werden. Nicht ohne Grund wird sich über die mangelnde Pflege in Krankenhäusern oder die unzureichende Ausbildung vieler Pflegekräfte beklagt.

Schlagwörter: